Photovoltaik-Anlagencheck

PHOTOVOLTAIK-ANLAGENCHECK

Haben Sie den Verdacht, dass Ihre Anlage nicht richtig läuft? Die Abrechnung vom Energieversorger weist Leistungsverluste auf?

Ein Anlagen Check bringt Genauigkeit und deckt Fehler in der Anlage auf.


Wann sollte ich einen Check machen lassen?

Wenn Ihre Anlage nicht den gewünschten Ertrag erbringt oder der Verdacht besteht das Mängel durch die Installation verursacht wurden, dann ist es notwendig einen Check durchzuführen.

Warum sollte ich einen Check durchführen lassen?

Wie üblich bei technischen Geräten wird eine Wartung für die PV-Anlagen sowie für die Stromspeicher nötig. Es ist wichtig die Wartung durchzuführen, da es sonst zu Ausfällen oder größeren technischen Problemen führen kann. Durch die jährliche Wartung und Reinigung der Module können Sie z.B. eine Ertragssteigerung als positiven Nebeneffekt erzielen.

Leistungen die wir Ihnen beim PV-Anlagencheck bieten können

  • PV-Ertragscheck zur Ermittlung von Minderleistung
  • Begutachtung der PV-Anlage/Stromspeicher vor Ort
  • Mängel- und Fehleranalyse am Gesamtsystem oder einzelner Komponenten
  • Kennlinienmessung zur Leistungsanalyse der Module
  • Thermografische Untersuchung per Hand oder Drohne
  • Elektrolumineszenz-Aufnahme (röntgen der Module)
  • Detaillierter Bericht inkl. Vorschlägen zur Mängelbeseitigung

PV-Check vor Ablauf der Garantie oder Gewährleistung

 

Sobald Sie merken, dass demnächst  Ihre Garantie oder Gewährleistung abläuft ist es wichtig das gesamte Gewerk, die Solar Module und alle weiteren Komponenten überprüfen zu lassen. Falls Mängel vorliegen können Sie diese noch fristgerecht innerhalb der Garantiezeit dem Hersteller mitteilen und somit noch die Garantie bzw. Gewährleistung geltend machen. Der von uns übergebene Prüfbericht deckt oftmals die versteckten Mängel einer Anlage auf.

 

Was der Anlagen Check beinhaltet:

  1. Vollständigkeit der Anlagen Dokumentation
  2. Zustand der Anlagen gemäß Baujahr / Stand der Technik
  3. Kompatibilität der PV-Komponenten
  4. Ertrags Check im Vergleich zu andere Anlagen und dem Standort (Einschätzung)
  5. Zustand der Komponenten (kleine, große und zukünftige Mängel) 

Mittels Kennlinienmessung Module Checken

Um mögliche Fehler an den PV-Anlagen aufzudecken, kann eine Kennlinienmessung eingesetzt werden. Durch die Messung von einzelnen PV-Modulen oder der Modul-Strängen, können fehlerhaft verschaltete Solarmodule, defekte Bypass Dioden oder mangelhafte Module erkannt werden.

Um eine aussagekräftige Kennlinienmessung durchzuführen, wird eine konstante Sonneneinstrahlung benötigt, diese sollte bei mindestens 800W/m² liegen. Eine Demontage der Solarmodule ist nicht notwendig. Sollte vor Ort eine Messung nicht möglich sein, haben wir die Möglichkeit einzelne Module mittels Flash Tests zu untersuchen.